Do., 30.04.2020 – Quadro Nuevo WUNDER WELT MUSIK

Seit 1996 touren die Virtuosen von Quadro Nuevo durch die Welt.
Ihre Musik nährt sich von der Begegnung mit fremden Kulturen und ihren Menschen.
Zurück aus der Welt, richtet Quadro Nuevo den Blick auch auf die eigene Kultur.
Am Fuße der Alpen aufgewachsen, in der Welt zuhause, immer unterwegs:
Die Metropolen erobert, Melodien gesucht, Bossa Nova gefunden, auf dem Balkan geswingt, im Orient gegroovt, auf Kamelen durch die Wüste, barfuß durch die Wälder, immer weiter, immer exotischer … und dann?

Die weiteste Reise. Die zu den eigenen Wurzeln.
Der verborgenste Schatz: der innere.

Bereichert durch all die Erfahrungen, wagt die Band in ihrem aktuellen Album Volkslied reloaded ein persönliches Experiment: Die musikalische Essenz aus den alten Liedern heraus zu destillieren. Mit junger Energie und rhythmischer Finesse den alten Weisen ihre Würde zurück zu geben. Furchtlos – beherzt – jedoch ohne Pathos.
Weil sie Spaß daran haben sie zu spielen. Weil sie irgendwie zu ihnen gehören.

Die Weltmusik-Künstler unternehmen eine abenteuerliche Reise in die Jahrhunderte und spüren magnetischen Klängen nach – aus ihrer Heimat und aus der ganzen Welt.
Mit viel Spielfreude spannt die Kunst Quadro Nuevos einen großen verbindenden Bogen.

Mulo Francel: Saxophones, Clarinets
Andreas Hinterseher: Accordion, Bandoneon, Vibrandoneon, Trumpet
Evelyn Huber: Harp, Salterio
D.D. Lowka: Bass, Percussion

Über Quadro Nuevo: 
Quadro Nuevo hat als Instrumental-Ensemble abseits der gängigen Genre-Schubladen eine ganz eigene Sprache der Tonpoesie entwickelt. Tango, Balkan-Swing, mediterrane Leichtigkeit, waghalsige Improvisationen, orientalische Grooves – die Inspiration der Musiker wird von der Begegnung mit fremden Kulturen gespeist. Ihre Auftrittsorte sind so verschieden wie die Wurzeln ihrer Musik: in Konzertsälen und Festivals zu Gast, ziehen sie auch als Straßenmusikanten durch südliche Städte und fordern als nächtliche Tango-Kapelle zum Tanz, sie konzertieren in Jazz-Clubs mit ebensolcher Hingabe wie in der New Yorker Carnegie Hall. Quadro Nuevo zog in seiner über 20 jährigen Band-Geschichte mit mehr als 3500 Konzerten von Berlin über die Alpen nach Buenos Aires, von Helsinki durch den Kaukasus nach Hong Kong.

„Die preisgekrönten und international erfolgreichen Vollblutmusiker“ (Süddeutsche Zeitung) erhielten in den Jahren 2010 und 2011 den ECHO Jazz als bester Live Act, mehrfach den Deutschen Jazz Award, den European Impala und eine Goldene Schallplatte.

So., 30.04.2020
Einlass 19.00 h, Beginn 20.00 h
Stadttheater Weilheim

Vorverkauf:
Normalpreis/Erwachsene: 29,50 EUR
Ermäßigt/Schüler & Studenten: 16,00 EUR

Jeweils incl. 10% Vorverkaufsgebühr

Abendkasse:
Normalpreis/Erwachsene: 31,00 EUR
Ermäßigt/Schüler & Studenten: 17,00 EUR

Zur Künstler-Homepage

Tickethotline Oberland Konzerte
0 8 8 4 1 – 9 0 9 9 4 (Versand)